Dennis Wagner – Von-der-Tann-Straße 7 – 80539 München – t.: 0176 62423147 – m.: mail@denniswagner.blog

Behandlung und Investition

Der Menschliche Körper ist ein faszinierendes, aber auch sehr komplexes System und sollte immer auch als solches gesehen werden.

Mein Ziel ist es mit Hilfe meiner Physiotherapeutischen Ausbildung, meines 5 jährigen Studiums der Osteopathie, meiner wachsenden Kenntnisse im Bereich Persönlichkeitsentwicklung und Traumata, sowie meinen jahrelangen eigenen Erfahrungen im Bereich Fitness und Ernährung, die Ursache einer Beschwerdesymptomatik durch genaue Anamnese und Befundung zu finden und darauf hin die Behandlung auszurichten. Dafür nehme ich mir ausreichend Zeit.

Die Kosten einer Behandlung richten sich nach Zeit und Aufwand durch die Diagnose und die daraus resultierende Behandlung. Behandlungen über ein Rezept für physiotherapeutische Leistungen liegen bei etwa 45 min. und einer Vergütung von 110€ pro Behandlung. Bei Selbstzahlern plane ich mit etwa 60 min. Die Investition liegt bei 150€ pro Behandlung. Benötigen wir etwas mehr Zeit, liegen die Kosten bei etwa 225€.

Chronische und komplexe Beschwerden sollen langfristig keine Probleme mehr verursachen. Hierfür schaffen wir in den ersten 2-5 Behandlungen eine gute Grundlage und arbeiten dann die kommenden Monate in ca. 4-6 Wochenabständen weiter daran diese wirklich nachhaltig in den Griff zu bekommen.


Informationen zur Kostenerstattung über die Krankenkasse

Privatversicherte Patienten: Die Abrechnung physiotherapeutischer Leistungen ist über alle privaten Krankenkassen möglich. Bitte beachten Sie, dass sie dafür eine ärztliche Verordnung benötigen, Sie mein direkter Vertragspartner sind, die Rechnung als Privatpatient erhalten und zunächst selbst bezahlen müssen bis eine eventuelle Erstattung (ganz oder teilweise) durch Ihre Versicherung erfolgt. Alle physiotherapeutischen Leistungen werden teilweise bis zum 1,5-fachen Satz abgerechnet und werden von den privaten Krankenkassen je nach vertraglicher Grundlage zwischen Ihnen und Ihrer Kasse übernommen. Informieren Sie sich im Vorfeld bitte darüber, welche Sätze von Ihrer Kasse übernommen werden, damit keine ungewollten Kosten auf Sie zukommen.

Gesetzlich Versicherte Patienten: Sämtliche Leistungen meinerseits werden von den gesetzlichen Krankenkassen leider nicht übernommen.

Absage und Ausfallgebühr: Sollten Sie einen vereinbarten Termin nicht einhalten können, so bitte ich um rechtzeitige Abmeldung bis mindestens 24 Stunden vor dem angesetzten Termin. Ich versuche so gut es geht, einem anderen Patienten diesen Termin anbieten zu können und brauche deshalb eine rechtzeitige Absage. Falls ich den Termin nicht anderweitig vergeben kann, so muss ich Ihnen den verpassten Termin bei zu später Absage in Rechnung stellen.


Behandlungszeiten

Montags               12:00 – 20:00

Dienstags              07:00 – 14:00

Mittwochs             08:00 – 15:00

Donnerstags         12:00 – 20:00